Vorbereitung

Rote Zwiebel schälen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. Alle Knoblauchzehen fein würfeln. Karotten waschen, von den Enden befreien und grob raspeln. Vogerlsalat gründlich waschen und entweder in einer Salatschleuder trocken schleudern oder gründlich abtropfen lassen.

Die Schale der Limette abreiben und dannach den Saft auspressen. Getrocknete Tomaten fein hacken. Die Jalapeño halbieren, von den Kernen befreien und ebenfalls hacken. Die Kirschtomaten würfeln.

Bei den Frühlingszwiebeln das Grün entfernen, die Enden abschneiden und das verbliebene weiße in Ringe schneiden. Eine große Handvoll Semmelbrösel auf einem Teller verteilen.

Zur Herstellung der mexikanischen Gewürzmischung alle Gewürze gemeinsam in einem Mörser oder einer Gewürzmühle zu einem feinen Pulver verarbeiten.

Zubereitung

  1. Für die Bohnenlaibchen die Maroni in einem kleinen Mixer fein vermahlen und danach die bröselige Maronimasse in einer Schüssel mit dem gewürfelten Knoblauch, der Gewürzmischung, den gehackten getrockneten Tomaten und dem Limettenabrieb vermengen. Alles gründlich mit einer Gabel zerdrücken und ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Inzwischen für die Guacamole die Avocados halbieren, den Kern entfernen sowie das Innere mit einem Löffel auslösen und in Würfel schneiden. Sofort mit dem Limettensaft vermengen, danach die Frühlingszwiebel, die gehackte Jalapeño, die gewürfelten Kirschtomaten und den gewürfelten Knoblauch hinzugeben. Die ganze Masse nun ebenfalls mit einer Gabel zerdrücken und durchmischen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. Für den Salat die geraspelten Karotten, den Mais und die roten Zwiebelringe in einer Schüssel vermengen.
  4. Hände mit kaltem Wasser leicht anfeuchten, aus der Bohnenmasse Laibchen formen und diese in den Semmelbröseln wenden. Eine Pfanne mit ca. 4 EL eines hoch erhitzbaren Pflanzenöls (z.B. Erdnussöl) stark erhitzen und die Bohnenlaibchen beidseitig gründlich darin anbraten. Die fertigen Laibchen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Gemeinsam mit dem Salat anrichten und die Guacamole großzügig darauf verteilen.

Guten Appetit!


Info

Sehr wichtig für die Guacamole ist es, reife Avocados zu verwenden. Die Reife testet man am Besten, indem man die Avocado ganz oben an der Spitze leicht andrückt. Nicht zu fest, sonst muss der nächste dann Avocados mit braunen Stellen kaufen ;)

Die Bohnenlaibchen eignen sich auch hervorragend als Patties in vegetarischen oder auch veganen Burgern.

Das Grün der Frühlingszwiebel muss nicht weggeworfen werden, denn es lässt sich super zur Herstellung von Gemüsefond verwenden.

Zutaten

Mexikanische Gewürzmischung
(ergibt ca. 2 EL)

2 ½ TL
Paprikapulver, geräuchert
1 TL
Kreuzkümmel
1 TL
Oregano, getrocknet
1 TL
Cayennepfeffer
¼ TL
Zimt
¼ TL
schwarzer Pfeffer

Kidneybohnenlaibchen

240 g
Kidneybohnen, gekocht und abgetropft
50 g
Maroni, gegart
2 Stk.
Knoblauchzehen
2 EL
Mexikanische Gewürzmischung
2 Stk.
getrocknete Tomaten,
in Salz statt Öl
1 Stk.
Limette, Abrieb
 
Meersalz
 
Semmelbrösel

Guacamole

2 Stk.
Avocados
1 Stk.
Limette, Saft
4 Stk.
Frühlingszwiebel
½ Stk.
Jalapeño
6 Stk.
Kirschtomaten
2 Stk.
Knoblauchzehen

Salat

2 Stk.
Karotten, mittel
200 g
Mais, gekocht und abgetropft
1 Stk.
rote Zwiebel, mittelgroß
 
Vogerlsalat

Video

Notice: Undefined index: maxres in /var/www/freshnawesome/include/code/youtube/code_youtube.php on line 39